Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Netzwerk der AG Progress Test Medizin der Charité

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist weltweit vernetzt. Die Herausforderungen im Gesundheitsbereich erfordern eine intensive nationale und internationale Zusammenarbeit von Behandlungszentren, Forschungs- und Bildungseinrichtungen. Grenzüberschreitende Kooperationen auf Spitzenniveau sichern der Charité ihren Spitzenplatz als eine der größten Universitätskliniken Europas.

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über das wachsende Netzwerk der AG Progress Test Medizin der Charité mit:

  • Einrichtungen der Charité
  • Universitäten und akademischen Forschungseinrichtungen
  • staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen

Sie befinden sich hier:

Kooperationspartner des PTM

Der PTM wird an der Charité erstellt und mittlerweile an vielen internationalen deutschsprachigen Universitäten in Österreich und Deutschland genutzt:

  • Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
  • Universität Augsburg
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Medizinische Fakultät der Universität Duisburg-Essen
  • Medizinische Universität Graz (Österreich)
  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Medizinische Universität Innsbruck (Österreich)
  • Universität zu Köln
  • Johannes Kepler Universität Linz (Österreich)
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane Neuruppin
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Medizinische Universität Wien (Österreich)
  • Universität Witten/Herdecke

Feedback für Einrichtungen

Einrichtungen bekommen ein umfassendes Feedback, basierend auf aggregierten Werten.

Der Progress Test beantwortet folgende Fragen:

  • Wie werden unsere Inhalte gelernt? 
  • Passt das Curriculum zum Lernverhalten?
  • Ist das Lernen nachhaltig - funktionieren unsere Lernspiralen?

Neben dem Auswertungsbericht, der detaillierte Information zu den einzelnen Fächern, Organsystemen und Semestern enthält und sich an Curriculumsplanende richtet,  gibt es auch Rückmeldungen, die vor allem für Fachvertreterinnen und Fachvertreter gedacht sind.

Zum Beispiel:

Wie ist das Gesamtergebnis pro Semester im Vergleich zu allen anderen?

Die Grafik zeigt die Leistung pro Semester der eigenen Universität/Fakultät im Vergleich zu allen anderen teilnehmenden Einrichtungen. Die Boxplots zeigen die Leistung in dem Progress Test des jeweiligen Semesters, die Diamanten stellen den jeweiligen 10-Jahres Median dar.
 

Wie werden die Fragen pro Semester beantwortet?

Diese Grafiken zeigen den Wissenstand pro Fach und Organsystem in den unterschiedlichen Semestern nach dem aktuellen PTM